Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung


Das Löschfahrzeug mit Bergeausrüstung und Allradantrieb (LFB-A) rückt unter dem Einsatzstichwort “Technische Hilfeleistung” oder “Verkehrsunfall” als zweites Fahrzeug hinter dem Kommandofahrzeug (KDO) aus.

Es ist zurzeit unser Fahrzeug mit den meisten Dienstjahren.

Durch die Ausrüstung und vor allem durch das hydraulische Rettungsgerät wird das LFB bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmter Person und bei technischen Einsätzen benötigt.

Bei VUs können wir mithilfe des Rettungsgerätes die Personen befreien und dem Rettungsdienst für die Versorgung übergeben.

Das Fahrzeug wird bei Brandeinsätzen außerdem zum Aufbau der Wasserversorgung genutzt und führt auch dementsprechende Geräte mit sich.

Technische Daten

Abkürzung LFB-A
Baujahr 1993
Leistung 260 PS
Besatzung 1:8

Abkürzung LFB-A

Baujahr 1993

Leistung 260 PS

Besatzung 1:8

Ausstattung

Hydraulisches Rettungsgerät Trennschleifer
Notstromgenerator Steckleiter
Seilwinde 2teilige Schiebeleiter
Schlauchcontainer Glassäge
Tragkraftspritze Absicherungsmaterialien
Motorsäge 3 Atemschutzgeräte
Stabfast Force Tool